Willkommen auf der Website der Gemeinde Windisch



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Öffnungszeiten

Montag, 08.00 bis 11.30 und 13.30 bis 18.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag, 08.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr

Freitag, 07.00 durchgehend bis 14.00 Uhr.

Termine ausserhalb dieser Öffnungszeiten können telefonisch mit der entsprechenden Abteilung vereinbart werden.
  • Druck Version
  • PDF

Hundekontrolle

Zuständige Abteilung: Finanzen

Hund


Allgemeines
Die Hundekontrolle richtet sich nach dem Gesetz über das Halten von Hunden und der dazugehörigen Verordnung. Das neue Hundegesetz trat per 01.05.2012 in Kraft. Seither fällt die Abgabe einer Hundemarke weg.
Das Impfobligatorium gegen Tollwut wurde per 1. April 1999 aufgehoben. Die Impfungen sind nur noch im Falle von Auslandreisen vorgeschrieben. Das Chip-Obligatorium trat für die Schweiz auf den 1. Januar 2007 in Kraft, für Welpen schon ab 1.1.2006. Für Reisen ins Ausland verlangt die EU bereits seit dem 1. Oktober 2004 eine Chip-Kennzeichnung.
Gemäss Hundegesetz §2 ist die Gemeinde für die Erhebung der Hundetaxe zuständig. In den vergangenen Jahren wurden vermehrt Hundetaxen nicht bezahlt oder Hunde nicht angemeldet.
Um die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten, ist die Abteilung Finanzen für die Aufforderung der Zahlung von Hundetaxen oder Einreichung der notwendigen Unterlagen zuständig. Per sofort werden deshalb die Hundehalter auf Ihre Pflichten aufmerksam gemacht und nach erfolgloser Mahnung eine Busse ausgesprochen. Bei ergebnislosen Aufforderungen nach Bussen wird die Betreibung eingeleitet oder eine Haftumwandlung beantragt.
Die Abteilung Finanzen dankt den Hundehaltern für die fristgerechte Anmeldung der Hunde und die Bezahlung der Hundetaxen.

Hundesteuer / Wegfall der Hundekontrollmarke
Jede Person in Windisch, die im Besitz eines über 3 Monate alten Hundes ist, muss diesen bei der Gemeinde registrieren. Die Gebühr für die Hundekontrollmarke beläuft sich auf CHF 120.00 pro Jahr. Für die in der Zeit zwischen dem 31. Oktober und 1. Mai taxpflichtig werdenden Hunde beträgt die erste Taxe die Hälfte der Jahressteuer.

Benötigte Unterlagen zur Anmeldung
• Kopie Heimtierausweis

Sachkundenachweis
Die Pflicht den Theoriekurs sowie den Praxiskurs zu absolvieren wurde per 01.01.2017 aufgehoben.

Hundehaltung
Gemäss § 26 Polizeireglement der Gemeinde Windisch sind Hunde so zu halten, dass niemand belästigt wird. Speziell zu beachten ist:
• Auf öffentlichem Areal ist es verboten, Hunde unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Bei Begegnungen mit Menschen und Tieren sind Hunde an der Leine zu führen.
• Im Bereich von Schul-, Sport- und Friedhofanlagen, öffentlichen Spiel- und Grünflächen sowie anderen vom Gemeinderat bezeichneten Orten sind Hunde an der Leine zu führen.
• Die Hundehalter sind verpflichtet, den Hundekot einzusammeln und in den dafür bestimmten Behältern zu deponieren

Preis: CHF 120.00


Online-Dienste

Mit der Nutzung unseres Online-Schalters anerkennen Sie stillschweigend unsere Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen (pdf, 628.9 kB).

Name Laden
Infoblatt Hundehalter (pdf, 209.9 kB)


zur Übersicht